Die Jungfreisinnigen Kanton Solothurn stehen voll und ganz hinter Peter Hodel als (hoffentlich) künftiger Regierungsrat. Peter überzeugt nicht nur mit seiner fachlichen Kompetenz und seiner sachlichen Diskussionsart, sondern bringt auch wesentliche Fähigkeiten und Interessen mit, welche den jungen Generationen zugutekommen.

Zum einen ist Peter ein Liberaler, welcher die Werte der Freiheit hochhält. Durch dieses Gedankengut tun sich den Jungen Möglichkeiten und Chancen auf, sich zu entfalten in persönlicher und beruflicher Hinsicht; dadurch wird den nachfolgenden Generationen die Chance gegeben, innovativ zu sein, den Traum des eigenen Startups zu realisieren oder Träume umzusetzen. Dazu braucht es die liberalen Rahmenbedingungen in unserem Kanton, welche Peter konsequent hochhält.

Als Gemeindepräsident setzte er sich stets für die Anliegen der Jungen ein, organisierte alljährlich stattfindende Jungbürgerfeiern, machte sich für ein Nachtbusangebot stark und ganz wichtig: er hört den Jungen zu. Der Solothurner Jungfreisinn durfte dies auch am vergangenen Samstag wieder miterleben, als Peter mehrere Stunden mit uns in Solothurn auf die Strasse ging und uns bei der Unterschriftensammlung für unsere Renteninitiative unterstützte.

Für Peter Hodel ist klar: Politik und damit auch Sozialpolitik, darf keinesfalls einzig auf den Schultern der jungen Generationen getragen und finanziert, sowie saniert werden. Für die Jungen sind gute Bildungseinrichtungen und Lehrstellen genauso wichtig, wie nicht mit einem Schuldenhaufen in diversen Sozialwerken überhäuft zu werden. Und darum hat er sich auch an diesem Wochenende Zeit genommen, um unser Anliegen zu unterstützen.

In einer Regierung braucht es nicht nur Fachkompetenz, sondern auch Menschlichkeit und das Gehör für alle Generationen – besonders auch der jungen Generation, welche mit den Entscheidungen von heute noch am längsten leben muss. Darum stehen wir voll und ganz hinter Peter und unterstützen ihn in seinem Wahlkampf für den Solothurner Regierungsrat.

 

Kontakt:

Philipp Eng, Präsident Jungfreisinnige Kanton Solothurn

079 837 94 81, philipp.eng@ggs.ch